Hängematten Single-Hängematten

  • Preis
  • Hängematten Typ
  • Muster
  • Format
  • Länge
  • Farbe
  • Belastbarkeit
  • Material
  • Marke

Großer Komfort – geringer Platzbedarf 

In allen Ländern in denen die Einwohner Hängematten auch als Schlafgelegenheit nutzen werden gilt das Verhältnis: Eine Person, eine Hängematte. Der maximale Komfort und der wenige benötigte Platz sprechen für diese klassische Art von Hängematten. 

Die Liegefläche der Hängematten für eine Person ist meistens ca. 2 Meter lang und 100-140 cm breit. Die Belastbarkeit liegt zwischen 120 und 140 KG, manche tragen bis zu 160 KG. Dies sind Mindestwerte. Ein Erwachsener und ein Kind sind also normalerweise in einer solchen Hängematte kein Problem. Als Material kommt entweder Baumwolle oder ein Kunststoffgewebe zum Einsatz. Hängematten aus Kunstfasern können im Sommer auch durchaus mal bei Regen draußen bleiben. Beim Liegekomfort gilt Baumwolle aber nach wie vor als das Maß der Dinge. 

Ein Sonderfall sind unsere speziellen Reise-Hängematten aus Fallschirmseide. Sie sind besonders leicht, unempfindlich gegen Feuchtigkeit und lassen sich extrem klein packen – genau so, wie man es unterwegs braucht. Besondere Hängematten sind auch solche mit Spreizstab. Während diese Hängematten in Südamerika kaum verbreitet sind haben Sie in Europa viele Anhänger. Das Ruhegefühl ist einer Liege ähnlicher, der Einstieg aber etwas schwieriger. Geschmackssache! 

Übrigens: Hängematten müssen nicht immer zwischen 2 Bäumen aufgehängt werden. Für andere Aufhängungsbedingungen führen wir eine Reihe von geeignetem Befestigungsmaterial oder speziellen Ständern aus Holz oder Metall, mit denen Hängematten an jedem Ort im Haus, Garten oder auf der Terrasse aufgestellt werden können.

Nach oben